Nachrichten

  • Filter  ( Sprachen, Themen, usw.) ×
    Filtrer les résultats
    Entrez une période
  • 27 Ergebnis(se)
  1. Am 26. November 2018 fand in Mertzig der 18. SER-Buchstellentag in Anwesenheit von Landwirtschaftsminister Fernand Etgen statt. Der Service d’économie rurale (SER) stellte in diesem Zusammenhang die Ergebnisse der luxemburgischen Landwirtschaft einschließlich des Weinbaus für 2017 vor. Daneben gab der SER einen Ausblick auf das wirtschaftliche Resultat des aktuellen Wirtschaftsjahres 2018.

  2. Print

    Die Luxemburger Weine und Crémants werden unter einer neuen, gemeinsamen Identität vermarktet. Die Ausarbeitung einer "Corporate Identity" für die Moselprodukte steht auf der Prioritätenliste der Strategie-Studie, die im Frühjahr 2017 vorgestellt wurde, ganz oben.

  3. Der Fonds de solidarité viticole und das Weinbau-Institut mit seiner Funktion der AOP-Weinkontrolle sind zwei wichtige Elemente betreffend die Qualität und die Vermarktung der Luxemburger Weine und Crémants. In beiden Organen treffen sich die Mitglieder regelmäßig – jedoch jeweils aus verschieden Gründen.

  4. Unter dem Motto "Eis Regiounen – besonnesch Kultur a purer Natur" veranstaltete das Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz gemeinsam mit den fünf LEADER-Regionen Éislek, Atert-Wark, Regioun Mëllerdall, Miselerland und Lëtzebuerg West den diesjährigen LEADER-Dag in der Region Éislek.

  5. Am 1. Juli 2018 überreichte Herr Fernand Etgen, Minister für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz, in Anwesenheit von zahlreichen Gästen den "Jurypreis" des "Bio-Agrar-Präis" an "Naturata Resto & Café" aus Munsbach. Der Publikumspreis des "Bio-Agrar-Präis" ging an "Casa Fabiana" aus Luxemburg-Stadt.

  6. Anlässlich der öffentlichen Feier des Geburtstages von S.K.H. dem Großherzog, nehmen die Mitglieder der großherzoglichen Familie und und der Regierung am 22. und 23. Juni 2018 an den organisierten Festlichkeiten in Esch an der Alzette, Fels und Luxemburg Stadt teil.

  7. Que la Chine joue un rôle de plus en plus important dans le secteur viticole, prouve entre autres que, dans le cadre du 25e anniversaire de l'une des compétitions de vins les plus prestigieux, à savoir le «Concours mondial de Bruxelles» a choisi Pékin comme lieu.

  1. 1
  2. 2
  3. Letzte Seite